Jeder Familiengeschichte muss man auch einmal ein neues Kapitel hinzufügen

Fleischmanufaktur

Die Zeit ist reif
für mehr Genuss

Ein Familienbetrieb ist nur dann über mehrere Generationen hinweg erfolgreich, wenn er sich hin und wieder neu erfindet. Den besten Beweis dafür liefert Roman Hackl gerade mit der Fleischmanufaktur Hackl in der Linzer Innenstadt. Seit er den Betrieb von seinem Vater übernommen hat, setzt er – gemeinsam mit seiner Frau Birgit – neue Akzente. Ohne dabei die Wurzeln des Traditionsbetriebs zu vergessen!

Denn: genauso wichtig wie die Veränderung und der Blick nach vorne ist es, den Werten treu zu bleiben, die seit Generationen weitergegeben wurden – bedingungslose Bekenntnis zu Qualität, Regionalität und eine große Liebe zum Handwerk.

Diese Werte sind nicht nur fühlbar – man kann sie sogar schmecken. Zum Beispiel beim legendären Beinschinken der Familie Hackl, der weit über die Grenzen der Stadt bekannt ist. Oder auch dem Klassiker des Hauses: dem Beef Tatar.

Dry Aged Spezialitäten

Leidenschaft
und Geduld zahlen
sich aus

Eine ganz besondere Leidenschaft hat Roman Hackl für Dry Aged Beef entwickelt. Denn bei der Trockenreifung entwickelt das Rindfleisch nicht nur einen hervorragend nussig, buttrigen Geschmack – es wird auch besonders mürbe und damit unglaublich zart.

Hinter dem hippen Begriff „Dry Aged“ versteckt sich eine jahrhundertealte Technik der Fleischreifung, die in den letzten Jahren glücklicherweise eine Renaissance erlebt. Und wer einmal ein Stück trocken gereiftes Steak probiert hat, wird es nur mehr schwer vergessen können!

Auf vielfachen Wunsch:

Wir sind jetzt auch auf Facebook

Wir ergänzen unsere Website um ein weiteres digitales Medium!

So einfach geht´s: Bei Facebook anmelden, Seite aufrufen, auf "Gefällt mir" klicken und Fan werden.